Marke: Cleveland
Modell: CBX Wedge 2018
Saison: 2018
Preis Stahl: 149.99 €
Preis Graphit: Nein €
RH: 48°, 50°, 52°, 54°, 56°, 58°, 60°
LH: 48°, 50°, 52°, 54°, 56°, 58°, 60°
Handicap: 15-36
Gefühl: mittel
Feedback: mittel bis gut
Fehlertoleranz: gut bis sehr gut
Spielkomfort: gut bis sehr gut

zum Vergleich >

Im Test: Cleveland - CBX Wedge 2018

Besser als gedacht.

 Alexander Huchel Alexander Huchel

WEDGE TEST

Stellt man das Wedge an den Ball lässt sich nur wenig Offset erkennen und die Leading Edge ist leicht gerundet. Kurzum: So sieht normalerweise kein Cavity-Back aus. Die breite Sohle erhöht die Fehlertoleranz und den damit verbundenen Komfort erheblich. Ein Öffnen des Golfschlägers ist aufgrund der Sohlenform problemlos, und die Leading Edge entfernt sich dann auch nicht vom Boden, wodurch das Modell äußerst vielseitig einsetzbar ist. Am besten geeignet für Spieler mit mittlerem und höherem Handicap. Aber auch bessere Spieler können von der leichten Spielbarkeit durchaus profitieren - möglicherweise geht diesen aber ein wenig Touch ab.

Fazit:

Die Mischung aus klassischer Optik und Spielkomfort ist rundum gelungen.

Hersteller Infos:

Tour-Optik mit Cavity-Back-Design zur Verbesserung der Fehlertoleranz und einfachem Handling. Die breite Sohle erleichtert das Gleiten durchs Gras. Zip-Grooves im Schlägerblatt maximieren den Spin und verbessern die Kontrolle. Lofts 48 bis 60 Grad.

www.clevelandgolf.com



DIE WICHTIGSTEN FRAGEN FÜR DEN WEDGE-KAUF AUF EINEN BLICK:

Kaufberatung Wedge >

Kaufberatung Griffe >

Bilder Galerie:

Anzeige