im Test:StaSof Winter Golf-Handschuh 2021
Marke: FootJoy
Modell: StaSof Winter Golf-Handschuh 2021
Saison: 2021
Preis: 70 €
Farbe: Schwarz
Damen Links: Nein
Herren Links: S, M, ML, L, XL
Damen Rechts: Nein
Herren Rechts:S, M, ML, L, XL
Material: Leder/Fleece

zum Vergleich >

Im Test: FootJoy - StaSof Winter Golf-Handschuh 2021

Mit dem FootJoy StaSof Winter Golfhandschuh sind ein paar Extrarunden im Jahr angenehmer.

Alexander Huchel Alexander Huchel, Chefredakteur, 20.11.2021

GOLFHANDSCHUH TEST

Der Test des FootJoy StaSof Winter fand an einem Spätherbsttag bei Sonnenschein und Temperaturen um die acht Grad statt - ideale Bedingungen, um die Brauchbarkeit unter die Lupe zu nehmen. Wie bei derartigen Produkten üblich, gibt es den Handschuh nur als Paar. Das macht Sinn, ist aber in diesem Fall mit einem recht hohen Preis (70 Euro) verbunden.


Winterhandschuhe als Paar anzubieten macht Sinn, kostet aber in diesem Fall
Winterhandschuhe als Paar anzubieten macht Sinn, kostet aber in diesem Fall

Die Verarbeitung ist topp, und man sieht ihm seine Qualität auf den ersten Blick an. Das geschmeidige Leder auf der Innenseite fühlt sich weich und angenehm an, und das Fleece auf der Außenseite macht einen „kuscheligen“ Eindruck.


Qualität sowohl beim Leder innen als auch beim Fleece außen
Qualität sowohl beim Leder innen als auch beim Fleece außen

Ohne es in einem längeren Test verifiziert zu haben, kann man jedoch davon ausgehen, dass die Qualität auch eine entsprechende Haltbarkeit mit sich bringt.

Interessant ist die Materialkombination am Daumen. Hier kommen sowohl Leder als auch Fleece zum Einsatz.


Am Daumen sind beide Materialien verarbeitet
Am Daumen sind beide Materialien verarbeitet

Der gegenüber normalen Handschuhen deutlich längere Bund ist innen mit Fleece gefüttert und umschließt das Handgelenk sicher, ohne dabei zu eng zu sein.


Der längere Bund hat innen Fleece
Der längere Bund hat innen Fleece

Soviel zum Tragekomfort und zur Passform, bei denen der StaSof Winter Pluspunkte sammelt. Allerdings ist es wirklich gewöhnungsbedürftig, mit zwei Handschuhen zu spielen. An den Anblick muss man sich erst einmal gewöhnen. Aber sei‘s drum, der Zweck heiligt die Mittel.


Ein Anblick, an den man sich gewöhnen muss
Ein Anblick, an den man sich gewöhnen muss

Gewöhnen muss man sich auch an das Gefühl, wenn man den Schläger in die Hand nimmt. Durch das dickere und dadurch sicherlich strapazierfähige und wärmende Leder dauert es doch länger als erwartet, bis man eine gute Verbindung zum Schläger spürt. Und das in der Beschreibung erwähnte „maximale Feingefühl“ mag eigentlich nie so recht aufkommen. Das zeigt sich vor allem bei Schlägen ums Grün und Putts. Dafür sind die Hände warm, ohne dass ein schwitziges Gefühl aufkommt. Positiv ist zudem, dass man auch nicht spürt, wie kalt die Schlägergriffe eigentlich sind. Jedoch meint man immer wieder, dezente Temperaturunterschiede zwischen der Innen- und Außenseite der Hände festzustellen.

Es bleibt die Testerkenntnis, dass Mann (es gibt unverständlicherweise keine Damenversion) zum Golfen bei Temperaturen, bei denen sich mancher lieber am Glühweinkrügerl festhält, für warme Hände ein wenig auf den Touch verzichten muss. Aber damit sollte man leben können, und sich eher darüber freuen, die eine oder andere Runde mehr im Jahr drehen zu können.

Fazit:

Hält warm, lässt aber den Touch vermissen.

Pro:

• Qualität
• Passform
• Haltbarkeit
• Griffigkeit

Contra:

• keine Damenversion
• Gefühl der Verbindung zum Schläger
• Preis

Hersteller Infos:

Winterhandschuh für Herren, dessen Kombination von Fleece (außen) und Leder (innen) für Griffigkeit und warme Hände sorgt.

www.footjoy.de

Bilder Galerie: