im Test:Prime Fairwayholz 2021
Marke: XXIO
Modell: Prime Fairwayholz 2021
Saison: 2021
Preis: 649 €
Herren RH: 15°, 18°, 21°, 24°
Herren LH: Nein
Damen RH: Nein
Damen LH: Nein
Verstellbarkeit: Nein
Handicap: 10-54
Gefühl: gut
Feedback: mittel bis gut
Fehlertoleranz: gut
Spielkomfort: gut bis sehr gut

zum Vergleich >

Im Test: XXIO - Prime Fairwayholz 2021

Das XXIO Prime Fairway-Holz zeigt sein Potential am besten bei moderaten Schwunggeschwindigkeiten.

Alexander Huchel Alexander Huchel, Chefredakteur, 23.9.2021

FAIRWAYHOLZ TEST

Man nimmt den Schläger in die Hand und sofort fallen zwei Dinge auf: a) ein etwas dünnerer Griff und b) ein Schaft, der ziemlich whippy, sprich weich, ist. Letzteres ist gewollt, da das Modell ja für Spieler mit moderaten Schwunggeschwindigkeiten entworfen ist und der Schaft helfen soll, mehr Wumms auf den Ball zu bringen - dazu später mehr.

Der leicht rundliche, schwarz-glänzend lackierte Kopf schafft mit seinen stimmigen Proportionen Vertrauen und steht leicht geschlossen am Ball.


Stimmige Proportionen kennzeichnen das XXIO Prime Fairway-Holz
Stimmige Proportionen kennzeichnen das XXIO Prime Fairway-Holz

Auf der Krone befindet sich eine Sweetspot-Markierung, die in Kombination mit der silbernen Schlagfläche die Ausrichtung des Schlägers in der Ansprechposition erleichtert.


Die helle Schlagfläche hilft bei der Ausrichtung des Schlägers
Die helle Schlagfläche hilft bei der Ausrichtung des Schlägers

Durch das geringe Schaftgewicht und das Gegengewicht im Griff kann man das Kopfgewicht gut spüren. Der Treffmoment wird von einem metallischen Klang begleitet, der aber keineswegs unangenehm ist. Man kann selbst bei geringeren Schwunggeschwindigkeiten gut spüren, dass die Bälle mit Zug vom Blatt gehen und Power haben.

Die Bälle gewinnen schnell an Höhe, und es bereitet keine Probleme, sie in die Luft zu bekommen. Dazu trägt sicherlich das in der Sohle angebrachte Gewicht bei.


Das Sohlendesign unterstützt einen hohen Ballflug
Das Sohlendesign unterstützt einen hohen Ballflug

Gut ist auch, dass der Schläger trotz eines eher größeren Kopfs gut aus dem Rough funktioniert.

Beim Test mit unterschiedlichen Schwunggeschwindigkeiten (moderat und schnell) zeigt sich ganz klar, dass der Schläger bei weniger Speed besser funktioniert und dann hält, was der Hersteller verspricht. Die Bälle lassen sich gut kontrollieren, und die ansprechenden Längen werden mit wenig Aufwand erzielt. Bei höheren Schlägerkopfgeschwindigkeiten nimmt der Spin stark zu, und die Bälle machen aufgrund ihrer extrem hohen Flugbahnen vergleichsweise wenig Strecke. Zudem verstärkt sich dann die Rechts-Links-Kurve enorm.


Die Schlagdaten mit moderaten Schwunggeschwindigkeiten sind überzeugend…
Die Schlagdaten mit moderaten Schwunggeschwindigkeiten sind überzeugend…




…wogegen die Kontrolle bei höheren Schwunggeschwindigkeiten deutlich abnimmt
…wogegen die Kontrolle bei höheren Schwunggeschwindigkeiten deutlich abnimmt

Wir meinen, dass XXIO mit dem Prime Fairway-Holz ein Produkt anbietet, das außerordentlich gut auf die Zielgruppe abgestimmt ist, schnell gute Ergebnisse liefert und jede Menge Laune macht - allerdings hat dies alles seinen Preis.


Spielspaß hat in diesem Fall seinen Preis
Spielspaß hat in diesem Fall seinen Preis

Fazit:

Macht Laune und bringt gute Ergebnisse.

Pro:

• Kontakt
• Komfort
• Kontrast Krone-Schlägerblatt
• Längen in Relation zum Aufwand
• Abstimmung auf Zielgruppe

Contra:

• nichts für Spieler mit Hook-Tendenz
• Preis

Hersteller Infos:

15°, 18°, 21°, 24°, nur Herren (die Damenversion hat den Zusatz Royal Edition); speziell abgestimmt auf moderate Schwunggeschwindigkeiten liefert das Modell auch ohne Anpassmöglichkeiten mit seiner Leichtbauweise Distanz und Genauigkeit.

www.xxio.eu



DIE WICHTIGSTEN FRAGEN FÜR DEN FAIRWAYHOLZ-KAUF AUF EINEN BLICK:

Kaufberatung Fairwayhölzer >

Kaufberatung Griffe >

Bilder Galerie: