Marke: Honma
Modell: Tour World XP-1 Driver 2019
Saison: 2019
Preis: 629 €
Herren RH: 9,5°, 10.5°, 12°
Herren LH: Nein
Damen RH: 12°
Damen LH: Nein
Verstellbarkeit: Ja
Handicap: 15-54
Gefühl: gut
Feedback: gut
Fehlertoleranz: gut
Spiel-Komfort: gut

zum Vergleich >

Im Test: Honma - Tour World XP-1 Driver 2019

Der XP-1 Driver von Honma ist ein Leichtgewicht, das überzeugende Spieleigenschaften in petto hat.

Die Optik dieses Drivers lässt sich mit schnörkellos am besten beschreiben, denn man hat auf jeglichen überflüssigen Schnickschnack verzichtet. Die metallic-schwarze Krone setzt sich gut vom silbernem Schlägerblatt ab und bietet einen guten Kontrast, um den Schläger leicht korrekt auszurichten. Allerdings hat man auf eine Sweetspot-Markierung auf der Krone verzichtet.

Somit sind schon einmal gute Voraussetzungen geschaffen, um mit Selbstvertrauen ans Werk zu gehen. Und schon nach den ersten Schlägen zeigen sich die weiteren Vorteile des XP-1. Der Treffmoment ist sehr solide und direkt, sodass man sofort weiß, mit welchem Teil des Schlägerblatts man den Ball getroffen hat.

Und auch beim Spielkomfort gibt es nichts zu bemängeln. Der Driver lässt sich relativ unkompliziert bewegen und hat eine der Zielgruppe angemessene Fehlertoleranz. Zudem ist bemerkenswert, mit wie viel Präzision die Bälle in Richtung Ziel fliegen – und das auch noch mit wenig Aufwand. Hier lässt Honma der hochgelobten Abstimmung von Schaft und Schlägerkopf auch Taten folgen.

Die Bälle fliegen hoch und erreichen dank der guten Energieübertragung auch gute Längen. Jedoch fiel auf, dass man aufgrund des „gespürten“ Zugs des Balls sogar noch mehr Länge erwartet. Es wäre aber übertrieben, dies als einen Nachteil zu bezeichnen.

Der Standardgriff ist dünner als bei anderen Drivern, dennoch liegt der Schläger gut in der Hand und der Schlägerkopf lässt sich in der Schwungbewegung trotz seines geringen Gewichts gut spüren.

Wir meinen, der XP-1 Driver von Honma hat ein Rundum-Sorglos-Paket zu bieten, das sich durch eine gute Performance auszeichnet und für viel Spielfreude sorgt.

 

Fazit:

Viel Performance für mehr Geld als üblich.

Hersteller Infos:

9,5°, 10.5°, 12° für Herren und Damen. Mehr Ballspeed bei Offcenter-Hits durch die Double-Slot-Technologie. Driver mit Draw-Gewichtung und leichter Karbon-Krone für eine bessere Gewichtsverteilung zur Erhöhung der Fehlertoleranz. Die Abflugbedingungen des Balls können mit Hilfe des Non Rotating-Hosel angepasst bzw. verbessert werden.



DIE WICHTIGSTEN FRAGEN FÜR DEN DRIVER-KAUF AUF EINEN BLICK:

Kaufberatung Driver >   Kaufberatung Griffe >

VERGLEICHEN SIE AKTUELLE PRODUKTE FOLGENDER KATEGORIEN:

Driver >    Fairway-Hölzer >    Hybrids >    Eisen >

Wedges >    Putter >    Golfbälle >    Schuhe >


Bilder Galerie:

Kommentare (0) Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben