Marke: Srixon
Modell: Z785
Saison: 2019
Preis Stahlschaft: 899.95 €/7 St.
Preis Graphit: Nein €/7 St.
Herren RH: 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, PW, AW
Herren LH: 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, PW
Damen RH: Nein
Damen LH: Nein
Handicap: 0-10
Gefühl: sehr gut
Feedback: sehr gut
Fehlertoleranz: mittel bis gut
Spielkomfort: gut

zum Vergleich >

Mit freundlicher Unterstützung von


Im Test: Srixon - Z785

Gelungener Mix aus Performance und Spielerleichterung.

Mit diesem Set bringt Srixon ein Modell auf den Markt, das eine Mischung der Modelle Z745 und Z765 ist. Das betrifft sowohl das Design als auch die Performance. Erstere ist mit dem geringen Offset und der dünnen Top-Line stark an klassischen Blades orientiert.

Die Mitte des Schlägerblatts der leicht vergrößerten Köpfe ist mattiert, die Außenbereiche dagegen sind poliert – auch das unterstreicht die klassische Ausrichtung. Im Treffmoment erhält man ein wirklich exzellentes Gefühl, das mit dem jedes Blades mithalten kann. Kein Wunder, denn das Z785 ist geschmiedet.

Durch das Cavity im Schlägerrücken lässt es sich jedoch etwas leichter spielen als ein klassisches Blade. Jedoch ist der Spielkomfort nicht mit dem eines Game-Improvement Modells vergleichbar, aber auch bessere Spieler dürften das "Mehr" an Komfort zu schätzen wissen.

Die kurzen Eisen sind dagegen wie Blades - perfekt im Touch und beim Feedback. Die Ballkontrolle ist mit allen Schlägern des Sets sehr gut - wenn man über die entsprechenden Fähigkeiten verfügt.

Eine weiß lackierte unterste Rille wäre nicht schlecht, korrespondiert aber wahrscheinlich nicht mit der klassichen Ausrichtung und deshalb hat man womöglich darauf verzichtet.
Wort hält Srixon bei der Aussage, die neu gestaltete V.T. Sohle verbessere den Ballkontakt. Dies bestätigt der Praxistest voll umfänglich, denn die Schläger gleiten perfekt über bzw. durch den Boden.

Vorteilhaft ist zudem, dass sich das Z785 bestens mit dem Z585 kombinieren lässt. Je nach Spielstärke oder persönlichen Vorlieben kann die "Trennungslinie" das Eisen 5, 6 oder 7 sein, denn es ist offensichtlich, dass sich die langen Eisen der Z585-Serie leichter spielen.

 

Fazit:

Wirklich gutes Produkt, das die Ansprüche besserer Spieler überzeugend erfüllt.

Hersteller Infos:

3-PW, AW, nur Herren; leicht vergrößerte Köpfe mit moderatem Cavity-back Design; verbindet die Optik eines Blades mit etwas mehr Fehlertoleranz; die überarbeitete V.T. Sohle verringert den Bodenkontakt für eine bessere Konstanz und mehr Kontrolle.

Bilder Galerie:

Kommentare (0) Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben