im Test:XF Pro Black Wedge 2021
Marke: Ben Sayers
Modell: XF Pro Black Wedge 2021
Saison: 2021
Preis Stahl: 79.90 €
Preis Graphit: Nein €
RH: 50°, 54°, 58°
LH: Nein
Handicap: 15-54

zum Vergleich >

News: Ben Sayers - XF Pro Black Wedge 2021

Das Ben Sayers XF Pro Black Wedge ist preisgünstig und bietet Schlagflexibilität.

 Alexander Huchel Alexander Huchel, Chefredakteur, 15.10.2021

Was bietet das XF Pro Black Wedge von Ben Sayers

Das XF Pro Black Wedge aus dem Hause der nach Firmenangaben ältesten Golfmarke der Welt Ben Sayers orientiert sich an klassischen Vorbildern. Daher hat es eine Tropfenform, die seinem Benutzer (nur Herren) in der Ansprechposition Selbstvertrauen vermittelt und im Fall der Fälle viel Flexibilität bei Schlägen aus allen Lagen gewährleistet.

Der galvanisierte und mit einem schwarzen Finish versehene Edelstahlschlägerkopf vermittelt laut Hersteller ein exzellentes Gefühl im Treffmoment. Dazu verhindert es unerwünschte Reflexionen und verleiht dem Modell ein schickes, modernes Aussehen. Darüber hinaus unterstützt die Kombination Schlägerkopfmaterial - Finish laut Herstellerangaben erfolgreiche und konstante Schlagergebnisse - auch aus schwierigsten Lagen.

Die innerhalb der strengsten Fertigungstoleranzen in das Schlägerblatt gefrästen Rillen ermöglichen eine maximale Spin-Kontrolle.


Gefräste Rillen ermöglichen maximale Spin-Kontrolle
Gefräste Rillen ermöglichen maximale Spin-Kontrolle

Das Modell gibt es nur für Rechtshänder in drei Loft-Varianten (50°, 54° und 58°). Alle drei Versionen sind mit einem Stahlschaft in R-Flex ausgestattet und im Vergleich zu den Modellen der Branchenriesen (Callaway, Titleist, TaylorMade, Cleveland) enorm günstig.

www.haas-golf.de



DIE WICHTIGSTEN FRAGEN FÜR DEN WEDGE-KAUF AUF EINEN BLICK:

Kaufberatung Wedge >

Kaufberatung Griffe >

Bilder Galerie: