Marke: Odyssey
Modell: Stroke Lab Black Bird of Prey 2020
Saison: 2020
Preis: 279 €
RH: Ja
LH: Ja
Kopfform: High MOI

zum Vergleich >

News: Odyssey - Stroke Lab Black Bird of Prey 2020

Der Bird of Prey ist ein ein neuer High MOI-Golf-Putter von Odyssey.

 Alexander Huchel Alexander Huchel, Chefredakteur

Was bietet der Stroke Lab Black Bird of Prey Golf-Putter von Odyssey

Stroke Lab Black heißt eine neue Modellreihe, zu denen auch die Version Bird of Prey mit ihrem zweifach gebogenen Schaft gehört.

Wie alle Stroke Lab-Putter verfügt auch der Bird of Prey über eine verbesserte Gewichtsverteilung, die zu mehr Konstanz und Präzision auf den Grüns führt.
Dazu hat man den Schaft, der aus zwei Komponenten besteht, um insgesamt 40 Gramm leichter gemacht. So konnten zehn Gramm im Kopf und 30 im Griff untergebracht werden. Dadurch ändert sich die Balance im Kopf, was laut Odyssey zu einer konstanteren Putt-Bewegung führt und die Längen- und Treffmomentkontrolle sowie den Stroke insgesamt verbessert.

Der Bird of Prey ist eine face-balanced High-MOI -Toe-Hang -Konstruktion, die dank ihrer Multi-Material-Bauweise mehr Stabilität und Konstanz bei Putts aus allen Längen ermöglicht.

Das neue Microhinge Star-Insert sorgt für ein bestmögliches, solides, aber dennoch weiches Gefühl im Treffmoment. Es verleiht dem Ball zudem schnell Top-Spin, wodurch dieser die Spur besser halte.

Auf der Oberfläche der auffälligen Kopfform befindet sich eine lange weiße Linie, die sowohl bei der Ausrichtung als auch bei der Durchführung der Schwungbewegung hilfreich ist.

Das Modell ist ab dem 31. Januar 2020 im Handel erhältlich.

https://blog.odysseygolf.com/



DIE WICHTIGSTEN FRAGEN FÜR DEN PUTTER-KAUF AUF EINEN BLICK:

Kaufberatung Putter >

Fachbegriffe Putter >

Kategorie: Golf-Equipment / News / Putter

Bilder Galerie:

Hier gibt es Checkpoint Golf Infos zu anderen/weiteren Golf-Puttermarken


Cleveland
Cleveland >

Cobra Puma

Cobra


Odyssey
Odyssey >

Scotty-Cameron
Scotty Cameron >


TaylorMade
TaylorMade >

Anzeige