HomeNews > HybridTaylorMade SIM UDI Golf-Hybrid 2020

TaylorMade - SIM UDI Golf-Hybrid 2020

im Test:SIM UDI Golf-Hybrid 2020
Marke: TaylorMade
Modell: SIM UDI Golf-Hybrid 2020
Saison: 2020
Preis: 259 €
Herren RH: 18°, 20°
Herren LH: 18°, 20°
Damen RH: Nein
Damen LH: Nein
Handicap: 0-10

zum Vergleich >

News: TaylorMade - SIM UDI Golf-Hybrid 2020

Das SIM UDI hat TaylorMade inspiriert durch die Tour für Performance gebaut.

Das TaylorMade SIM UDI (Ultimate Driving Iron) ersetzt das GAPR Lo, das im September 2018 in den Handel kam. Wie dieses hat die Neuheit einen etwas schlankeren, kompakteren Kopf mit Hohlkammer-Konstruktion, eine schmalere Sohle, eine dünne Top-Line und ein flacheres Schlägerprofil wie die ebenfalls neue HDY-Variante. Dazu kommt noch weniger Offset - alles zusammen lässt den Schläger in der Ansprechposition eisenähnlich aussehen.

Durch die Verwendung eines neuen Speedfoam mit geringerer Dichte, erzeugt das Driving Iron ein weicheres Gefühl im Treffmoment.

Besonderen Wert legte man auf die Erzielung von etwas flacheren Flugkurven, die vor allem bei den Schlägen vom Tee von Vorteil sind. Überhaupt ist der Einsatzbereich laut TaylorMade mehr vom Tee als vom Fairway, vor allem dann, wenn Präzision und viel Roll gefragt sind.

Eine Schraube im Schlägerrücken direkt hinter dem Sweetspot zentriert das Gewicht und ermöglicht im Zusammenspiel mit der schmalen Sohle und der speziell geformten Leading Edge viele Schlagvarianten. Die Sohle ähnelt der V-Steel Sohle des SIM Max Rescue. Dadurch verbessert sich die Spielbarkeit durch einen geringeren Bodenkontakt auch bei weniger guten Lagen.

Die gegenüber dem Vorgänger durchgeführten Design-Änderungen ermöglichen es zudem, trotz eines etwas kürzeren Schafts (0,75 Inches) und etwas schwächeren (sprich höheren) Lofts mehr Kontrolle und eine verbesserte Spielbarkeit zu erzielen. Zudem können höhere Abflugwinkel und dadurch mehr Länge generiert werden.

Darüber hinaus erlaubt das beim SIM UDI verwendete Material eine exakte Veränderung des Lie-Winkels um +/- 2 Grad.

Für ein Maximum an Ballspeed sorgen das geschmiedete C300 Inverted-Cone Schlägerblatt (ICT) sowie das flexible Speed Pocket-Design, das durch den mit Kunststoff ausgefüllten Schlitz in der Sohle sichtbar ist.

www.taylormadegolf.eu



DIE WICHTIGSTEN FRAGEN FÜR DEN HYBRID-KAUF AUF EINEN BLICK:

Kaufberatung Hybrid-Driving Iron >   Kaufberatung Griffe >

VERGLEICHEN SIE AKTUELLE GOLFAUSRÜSTUNG FOLGENDER KATEGORIEN:

Driver >    Fairwayhölzer >    Hybrids >    Eisen >

Wedges >    Putter >    Golfbälle >    Schuhe >

Golflaser >   Golfbags >    E-Trolleys >

Golfuhren >   Travelcover >

Golf-Trolleys >   Trage-Bags >



Bilder Galerie:

Kommentare (0) Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben