im Test:Pro Fli-Hi Driving-Iron 2022
Marke: Mizuno
Modell: Pro Fli-Hi Driving-Iron 2022
Saison: 2022
Preis: 280 €
Herren RH: 16,5°, 19°, 21,5°
Herren LH: Nein
Damen RH: 16,5°, 19°, 21,5°
Damen LH: Nein
Verstellbarkeit: Nein
Handicap: 0-10

zum Vergleich >

News: Mizuno - Pro Fli-Hi Driving-Iron 2022

Das Mizuno Pro Fli-Hi Driving Iron ist ein komfortabler Ersatz für lange Eisen.

 Alexander Huchel Alexander Huchel, Chefredakteur, 4.1.2022

Was bietet das Pro Fli-Hi Driving Iron von Mizuno

Mit dem Pro Fli-Hi bringt Mizuno ein Driving-Iron auf den Markt, das als Ersatz für lange Eisen gedacht ist und bei dessen Entwicklung die Erhöhung der Ballgeschwindigkeit im Fokus war. Dadurch war man beim Design von jeglichen Einschränkungen befreit, die bei einem Eisensatz zu beachten sind. Und so hat dieses, wie Mizuno es nennt, authentische Driving-Iron einen leicht längeren Kopf, sowie etwas mehr Offset und eine breitere Sohle als die langen Mizuno Pro 225-Eisen. Und so ist ein Golfschläger mit Eisenoptik entstanden, der sich aber laut Mizuno deutlich einfacher spielen lässt als ein langes Eisen.

Mit ihm bekommen versierte SpielerInnen ein Modell an die Hand, mit dem sie sowohl Grüns attackieren als auch Sicherheitsschläge vom Tee machen können. Auch besteht mit dem Pro Fli-Hi die Möglichkeit, auf wechselnde Anforderungen, denen man auf verschiedenen Arten von Plätzen begegnet, besser zu reagieren.

Um die Anfangsgeschwindigkeit der Bälle nach dem Treffmoment zu maximieren, wurde erstmals bei einem Mizuno-Golfschläger mit einem eisenähnlichen Design eine Maraging MAS1C-Schlagfläche verbaut. Dieses Material setzten die Japaner bisher ausschließlich bei Fairway-Hölzern ein.


Das Material der Schlagfläche kam bisher nur in Fairway-Hölzern von Mizuno zum Einsatz
Das Material der Schlagfläche kam bisher nur in Fairway-Hölzern von Mizuno zum Einsatz

Zudem hat man sich für eine komplexe Hohlraumkonstruktion entschieden, die für einen hohen und stabilen Ballflug sorgt. Diese besteht aus einem biegsamen 431SS-Körper, der MAS1C-Schlagfläche und einem 21 Gramm schweren Tungsten-Gewicht im Inneren des Golfschlägerkopfs. Mit dieser Kombination sind kontrollierte und zuverlässige Flugkurven angesagt.


Ein Tungsten-Gewicht im Golfschlägerkopf sorgt für hohe und kontrollierbare Flugkurven
Ein Tungsten-Gewicht im Golfschlägerkopf sorgt für hohe und kontrollierbare Flugkurven

Um den Golfschläger mit einem zufriedenstellenden Klang auszustatten, vertraut man auf die bewährte Schwingungsmodellierung der Harmonic Impact Technologie (H.I.T.).

Und damit man sich mit diesem Modell nicht nur technologisch, sondern auch optisch von der Konkurrenz unterscheidet, hat man es mit einer dunklen ION-Beschichtung versehen.

https://mizunogolf.com/



DIE WICHTIGSTEN FRAGEN FÜR DEN HYBRID-KAUF AUF EINEN BLICK:

Kaufberatung Hybrids Driving-Iron >

Kaufberatung Griffe >

Bilder Galerie:

Anzeige