im Test:Premier-Series Golfschuh 2021
Marke: FootJoy
Modell: Premier-Series Golfschuh 2021
Saison: 2021
Preis: 219 €
Farben: Herren: Flint (Schwarz, Navy/Rot, Weiß/Navy), Packard (Weiß, Schwarz), Tarlow (Weiß, Weiß/Navy); Damen: Weiß, Schwarz, Weiß/Blau
Herren: Ja
Damen: Ja
Sohle: Noppen/Spikes
Wasser-Resistenz: Wasserdicht
Material: Leder

zum Vergleich >

News: FootJoy - Premier-Series Golfschuh 2021

Die FootJoy Premiere Series kombiniert klassischen Look mit modernster Technologie.

 Alexander Huchel Alexander Huchel, Chefredakteur, 25.3.2021

Was bietet die Premier-Series Golfschuhe von FootJoy

Mit den Classics schrieb FootJoy Geschichte und genau auf diesem Mythos baut man mit der neuen Premier Series auf. Diese verbindet den Look von damals mit den Technologien und dem Komfort von heute in außergewöhnlichen Echtledermodellen mit Broque-Verzierungen und Cap-Toe-Designs.

Die neue Serie wurde in Zusammenarbeit mit einigen PGA Tour-Spielern (u.a. Adam Scott, Ian Poulter) entwickelt. Herausgekommen sind drei Designs (Tarlow, Packard, Flint) - alle vollgepackt mit modernen Technologien für maximale Leistung und Komfort. Weiche, geschmeidige Premium-Leder, ultraleichte Materialien sowie exquisite Details verleihen den Modellen ein zeitlos klassisches Styling.

Hinter diesem „versteckt“ sich modernste Leistung, beispielsweise die brandneue VersaTrax+-Laufsohle. Mit ihrem „Anti-Channeling"-Sohlenprofil, das versetzte und verschieden gewinkelte Traktionselemente hat, gewährleistet sie Grip in jeder Spielsituation und sorgt für eine maximale Traktionsabdeckung in jeder Fußstellung.
Die TPU-Elemente haben verschiedene Härtegrade, wobei die härten für Grip auf dem Platz sorgen und die weicheren die Traktion auf härteren Oberflächen verbessern.

Die anatomisch geformte Ortholite-Einlegesohle stützt den Fuß optimal, gibt ihm Stabilität im Fersenbereich und gleichzeitig dämpft sie den Unterfuß.

Tarlow-Linie (239 Euro):


Die Linie mit klassischem Cap-Toe-Design
Die Linie mit klassischem Cap-Toe-Design

Die Modelle dieser Linie mit Spikes sind inspiriert von Bill und Dick Tarlow, die FootJoy 1957 kauften und die Marke hauptsächlich auf den Golfsport ausrichteten. Mit der Linie präsentiert man eine moderne Interpretation des klassischen Cap-Toe-Designs. Das natürlich genarbte Leder des Obermaterials bekommt durch Kroko-Print in der Kappe, an der Ferse und am Einstieg farbliche Akzente, die den klassischen Look verstärken. Die aus Naturleder rahmengenähte Zwischensohle ist mit Kontrastnähten verziert. Es gibt die Tarlow-Modelle in zwei Farben.


Die Farbvarianten der Tarlow-Linie
Die Farbvarianten der Tarlow-Linie

Packard-Linie (225 Euro):


Benannt nach dem FootJoy-Gründer
Benannt nach dem FootJoy-Gründer

Auch diese Linie hat eine Sohle mit Spikes für optimalen Grip bei allen Bodenbedingungen. Benannt wurde sie nach Frederick Packard, dem FootJoy-Gründer und Vater vieler bis heute gültiger Innovationen in Herstellung und Design. Das Oberleder dieser Modellvarianten ist aus Kieselkornleder gefertigt und mit Krokoprint-Akzentstreifen im Sattelbereich verziert. Der Rahmen aus Naturleder wird durch Kontrastnähte betont. Mit Schwarz und Weiß stehen zwei klassische Farben zur Auswahl.


Schwarz und Weiß sind die klassischen Golfschuhfarben
Schwarz und Weiß sind die klassischen Golfschuhfarben

Flint-Line (219 Euro):


Komfortabel und klassisch - die Flint-Linie
Komfortabel und klassisch - die Flint-Linie

Benannt nach Perley Flint, der in den 1920er Jahren den ersten FootJoy-Golfschuh entwarf. Als Obermaterial der „clean“ wirkenden Linie hat man glattes ChromoSkin-Leder verwendet. Akzente setzen geprägte Details im Sattelbereich, ein geprägtes FJ-Logo sowie eine farblich abgesetzte Paspel. Das besonders edle Innenfutter aus Lammleder sowie eine neue FitBed-Einlegesohle verleihen diesen Schuhen einen außergewöhnlichen Komfort. Diese Linie gibt es in drei Farbvarianten.


Bei den Flint-Farben setzt man auf Klassiker
Bei den Flint-Farben setzt man auf Klassiker

Auch Damen können in den Genuss des Looks und des Komforts der neuen Serie kommen, denn für sie gibt es eine schwarze und eine weiß-blaue Schnürversion (199 Euro), sowie eine weiße Option mit BOA-Schnürung (229 Euro). Der Performa-Leisten ist speziell auf die Anatomie des weiblichen Fußes zugeschnitten. Er ist im Zehenbereich großzügig gerundet, hat mehr Volumen im Vorfuß und eine leicht schmälere Ferse.


Die Damenvariante gibt es mit Schnürsenkeln oder mit BOA-Schnürung
Die Damenvariante gibt es mit Schnürsenkeln oder mit BOA-Schnürung

Für alle Modelle besteht die Möglichkeit zur individuellen Gestaltung auf MyJoys.

www.footjoy.de



DIE WICHTIGSTEN FRAGEN FÜR DEN GOLFSCHUHE-KAUF AUF EINEN BLICK:

Kaufberatung Golfschuhe >  


Bilder Galerie: