im Test:M3 GPS Elektro-Trolley 2021

News: Motocaddy - M3 GPS Elektro-Trolley 2021

Beim Motocaddy M3 GPS Elektro-Trolley stehen Bedienkomfort und viele Zusatzfunktionen im Mittelpunkt.

 Alexander Huchel Alexander Huchel, Chefredakteur, 19.10.2021

Was bietet der M3 GPS E-Trolley von MotoCaddy

Der M3 GPS Elektro-Trolley von Motocaddy ist nicht nur Taschentransporter, sondern auch eine Informationszentrale. Dank des SlimFold Klappmechanismus hat er ein Kofferraum-freundliches Design mit einem vergleichsweise geringen Packmaß, sodass er einfach transportiert und gelagert werden kann.


Großer E-Trolley ganz klein
Großer E-Trolley ganz klein

Er verfügt über ein hochleistungs-28,8-V-System der neuesten Generation, das ihn leistungsstärker, effizienter und zuverlässiger als je zuvor macht. Die neuen, sportlichen Slimline-Räder, haben ein stilvolles Design, sind leichter, stabiler und einfacher zu befestigen. Sie können für den Transport umgekehrt befestigt werden, um das Packmaß weiter zu verringern.

Der automatische Vorlauf ist bis zu einer Entfernung von 60 Meter variabel einstellbar und fährt der Trolley zum gewünschten Ort. Der Rahmen des M3 GPS ist aus stabilem aber dennoch leichtem Aluminium gefertigt und mit weiteren hochwertigen Materialien für konkurrenzlose Leistung kombiniert.

Der in der Höhe flexibel verstellbare Griff ermöglicht eine Anpassung an die Größe jedes Golfers. In ihm befindet sich ein hochauflösendes 2,8-Zoll-LCD-Touchscreen-Display.


In der Höhe anpassbarer Griff mit Touchscreen-Display
In der Höhe anpassbarer Griff mit Touchscreen-Display

Das in den Trolley integrierte Hochleistungs-GPS ist nicht nur praktisch und genau, sondern macht externe GPS-Geräte überflüssig. Es hat 40.000 Plätze vorinstalliert, findet den entsprechenden Platz binnen Sekunden und zeigt standardmäßig die Entfernungen zu Anfang, Mitte und Ende des Grüns an. Darüber hinaus können auf ihm Entfernungen zu über 20 verschiedenen Hindernisarten oder die Länge des letzten Schlags angezeigt werden.


Verschiedene Varianten der Display-Anzeige
Verschiedene Varianten der Display-Anzeige

Zusätzlich kann das GPS über Bluetooth eine Verbindung zur Motocaddy GPS-App herstellen, sodass man Nachrichten erhalten sowie Platzdaten aktualisieren kann. Die ebenfalls integrierte Uhr mit Runden-Timer hält Golfer *Innen während einer Runde über das Spieltempo auf dem Laufenden.

Der USB-Ladeanschluss sorgt dafür, dass das Smartphone immer über genügend Saft verfügt. Besitzer eines Motocaddy-Bags können dieses Dank des Easilock-Systems komfortabel ohne unteren Taschenriemen am Trolley befestigen.

In der Basisversion ist der Motocaddy M3 GPS mit einem 18+ Akku ausgestattet. Mit 27+-Akku kostet er 1.179 Euro. Das Modell ist auch DHC-Version mit automatischer Bergab- und Parkbremse erhältlich. In dieser Variante kostet es 1.229 Euro (18+ Akku) bzw. 1.279 Euro (27+ Akku).

www.motocaddygolf.de


DIE WICHTIGSTEN FRAGEN FÜR DEN E-GOLFTROLLEY KAUF AUF EINEN BLICK:

Kaufberatung Golf Trolley >  

Bilder Galerie:

Marke: Motocaddy
Modell: M3 GPS Elektro-Trolley 2021
Saison: 2021
Preis: 1129 €
Packmaß in cm: 65 x 47 x 41 
Gewicht ohne Akku: 10 kg
Farben: Graphitgrau
Batteriegewicht: 2.1 kg
Akkuleistung: 12V 16ah
Distanzfunktion: Ja
Freilauffunktion: Ja
Rückwärtsfahrt: Nein
Bergabbremse: Nein
Parkremse: Nein
Batteriestatus-Anzeige: Ja
Motorleistung: 230 Watt
Material: Alu


Anzeige

weitere Empfehlungen für Sie: