im Test:T//World GS Driver 2021
Marke: Honma
Modell: T//World GS Driver 2021
Saison: 2021
Preis: 599 €
Herren RH: 9.5°, 10.5°, 11.5°
Herren LH: Nein
Damen RH: 10.5°, 12.5°
Damen LH: Nein
Verstellbarkeit: Ja
Handicap: 10-54

zum Vergleich >

News: Honma - T//World GS Driver 2021

Mit dem T//World GS Driver erweitert Honma sein Game-Improvement Angebot.

 Alexander Huchel Alexander Huchel, Chefredakteur, 11.4.2021

Was bietet der T//World GS Golf-Driver von Honma

Mit dem T//World GS Driver bringt Honma ein Modell auf den Markt, welches das Angebot der Japaner in der Game-Improvement Kategorie abrundet. Es ist auf leichte Spielbarkeit ausgerichtet, hat ein Draw-orientiertes Design und ist mit jeder Menge fortschrittlicher Technologien und modernen Designmerkmalen ausgestattet.

Diese sorgen laut Honma dafür, dass höhere Schlägerkopfgeschwindigkeiten für mehr Länge und eine erhöhte Fehlertoleranz erzielt werden können, während sie gleichzeitig eine Vertrauen erweckende Optik aufweisen. Vor allem Freizeitgolfer und Spieler mit höheren Handicaps, die sich mehr Länge und ein einfaches Handling wünschen, sind die Zielgruppe für diesen Driver.

Beim Blick auf die Sohle erkennt man einen kurvenförmigen Schlitz. Dieser sorgt für hohe Ballgeschwindigkeiten bei Ballkontakt auf der gesamten Schlagfläche und reduziert den Distanzverlust bei außermittigen Schlägen.


Der Sohlenschlitz ist nicht gerade
Der Sohlenschlitz ist nicht gerade

Die Schlagfläche hat eine radiale Struktur mit unterschiedlichen Stärken. Dadurch reduziert sich der Spin bei unsauberem Ballkontakt an der Spitze und Ferse, wodurch sich die seitliche Abweichung verringert und die Bälle mehr Strecke machen. Zudem verringert sich der Energieverlust bei Ballkontakt mit dem unteren Bereich der Schlagfläche.


Das Schlagflächendesign verringert den Spin
Das Schlagflächendesign verringert den Spin

Im Inneren des Kopfs hat man nahe der Ferse ein Wolframgewicht angebracht. Es erleichtert, den Driver gerade durch den Treffmoment zu schwingen und dem Ball eine Draw-Flugkurve zu verleihen. Zusätzlich erhöht es die Fehlertoleranz und den Spielkomfort.

Die extrem leichte Krone aus Titanium weist ebenfalls unterschiedliche Dicken auf, ohne das dies zulasten der Festigkeit geht. Durch das hier eingesparte Gewicht konnte man ein zusätzliches Gewicht weit hinten in der Sohle anbringen. Dies sorgt für zusätzliche Stabilität des Schlägerkopfs und einen hohen Ballflug.


Ein zusätzliches Sohlengewicht erhöht die Stabilität
Ein zusätzliches Sohlengewicht erhöht die Stabilität

Mit dem von Honma entwickelten Non-Rotating-Hosel können Loft, Lie und Schlagflächenwinkel individuell angepasst werden, ohne dass sich die Sechs-Uhr-Position des Schaftrückgrats ändert. So wird sichergestellt, dass bei allen Einstellungen konstante Schläge erzielt werden.

Der T//World GS Driver ist mit einem Speedtuned-Graphitschaft ausgestattet. Dieser hat einen mittleren bis niedrigen Kick-Punkt und eine etwas steifere Spitze, um durch eine effiziente Energieübertragung auf den Ball auch bei geringeren Schlägerkopfgeschwindigkeiten hohe Ballgeschwindigkeiten zu erzeugen.

www.honmagolf.com



DIE WICHTIGSTEN FRAGEN FÜR DEN DRIVER-KAUF AUF EINEN BLICK:

Kaufberatung Driver >

Kaufberatung Griffe >

Bilder Galerie: