Marke: Mizuno
Modell: T-20
Saison: 2019
Preis Stahl: 185 €
Preis Graphit:
RH: 45°, 46°, 47°, 48°, 49°, 50°, 51°, 52°, 53°, 54°, 55°, 56°, 57°, 58°, 59°, 60°, 61°, 62°
LH: 45°, 46°, 47°, 48°, 49°, 50°, 51°, 52°, 53°, 54°, 55°, 56°, 57°, 58°, 59°, 60°, 61°, 62°
Handicap: 0-25


Mizuno - T-20

Mizunos T-20 Wedges haben eine Tropfenform und neue Hydroflow-Micro-Rillen.

Mit der Neuauflage der beliebten T-Series-Wedges stellt Mizuno mit den T-20-Modellen Schläger vor, die für das ultimative Gefühl für die Schlage ums Grün stehen. Dazu hat man die aus Carbon-Stahl geschmiedeten Schläger gemäß den Vorgängern in einer Tropfenform designt, um ihnen die Performance zu geben, die man von ihnen erwartet.

Die große Neuerung sind die Hydroflow Micro Rillen. Diese verlaufen vertikal über das Blatt und helfen, die Spin-Raten auch bei Feuchtigkeit hoch zu halten. Zudem hat man mehr Gewicht höher im Kopf platziert, um bei unsauber getroffenen Bällen den Backspin und die Stabilität zu erhöhen.
Für Konstanz und Vorhersehbarkeit der Schlagresultate wurden die Rillen in das Blatt gefräst. Dabei hat man die Fertigungstoleranzen extrem niedrig gehalten, um das Schlägerblatt möglichst flach zu halten, wodurch auch die Spinlevel konstant gehalten werden.
Für eine Langlebigkeit der Rillen hat man dem Carbon-Stahl Boron zugefügt, wodurch sich dessen Festigkeit erhöht.

Die Wedges mit höheren Lofts verfügen über breitere, flachere Grooves, die bei kurzen, gefühlvollen Schlägen mehr Wirkung zeigen. Die Ausführungen mit weniger Loft haben dagegen schmalere, tiefere Rillen. Mit steigendem Loft wird auch die Kopfform etwas runder, um die Vielseitigkeit der Schläger zu erhöhen.

Es gibt die T-20 Wedges mit drei Finish-Varianten (Blue, Chrome, Raw) und drei verschiedenen Sohlenschliffvarianten (Standard, Subtle M, Aggressive C) , die auf die jeweiligen Lofts abgestimmt sind. Für Linkshänder steht nur die Chrome-Version zur Verfügung.

Bilder Galerie:

Kommentare (0) Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben