Marke: Callaway
Modell: Mavrik Max
Saison: 2020
Preis: 329 €
Herren RH: 13.5°, 15°, 18°, 20°, 21°, 23°, 25°
Herren LH: 15°, 18°, 20°, 21°
Damen RH: 15°, 18°, 20°, 21°, 23°, 25°
Damen LH: 15°, 18°, 20°, 21°
Verstellbarkeit: Ja
Handicap: 15-54


Callaway - Mavrik Max

Maximale Fehlertoleranz ist die Haupteigenschaft des Mavrik Max Fairway-Holzes von Callaway.

Das Callaway Mavrik Max Fairway-Holz hat wie das Mavrik und das Mavrik Sub Zero eine mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz entwickelte Flash Face Schlagfläche.

Diese ist aus einem besonders federnden C300 Maraging Stahl und perfekt auf die Größe und Form des Kopfs sowie die Position des Schwerpunkts für maximalen Spin und Speed abgestimmt Unterstützt werden diese Eigenschaften durch die Face Cup- und Jailbreak-Technologie. Durch die beiden austauschbaren Gewichte in der Sohle (14 und 2 Gramm) können bei dieser Version Abflugwinkel, Spin-Rate oder Draw-Gewichtung angepasst werden.

Aber die große Story bei diesem Holz ist seine Fehlertoleranz, da sein Trägheitsmoment (MOI) deutlich höher ist als das des Epic Flash.

Die Schlagfläche hat im unteren Teil einen größeren Radius, wodurch sich die Trefferfläche bei Ballkontakten an Ferse und Spitze im unteren Bereich des Schlägerblatts erhöht. Und genau das benötigen Spieler mit höheren Handicaps.

Auch ist die Leading Edge deutlich niedriger, was zu einer besseren Schlagqualität führt, wenn man den Ball mit dem unteren Bereich des Schlägerblatts trifft.

Die Kombination von einer Konstruktion, die ein hohes MOI begünstigt mit einer von Künstlicher Intelligenz geformten Schlagfläche plus die niedrigere Leading Edge erhöht die Stabilität des Schlägerkopfs erheblich. Dadurch ist das Mavrik Max Fairway-Holz extrem fehlerverzeihend und einfach zu schlagen. Die Mavrik Max Hölzer sind ab dem 23. Januar erhältlich.

Bilder Galerie:

Kommentare (0) Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben