Marke: Callaway
Modell: Mavrik
Saison: 2020
Preis: 329 €
Herren RH: 13.5°, 15°, 16.5°, 18°, 21°
Herren LH: 13.5°, 15°, 16.5°, 18°, 21°
Damen RH: Nein
Damen LH: Nein
Verstellbarkeit: Nein
Handicap: 0-36


Callaway - Mavrik

Das Mavrik Fairway-Holz von Callaway hat ein von Künstlicher Intelligenz entworfenes Schlägerblatt.

Wie schon das Epic Flash- und Epic Flash Star-Fairway-Holz verfügt auch das der Mavrik-Serie über eine von Künstlicher Intelligenz entwickelte Schlagfläche.

Das Flash Face des Mavrik Fairway-Holzes ist perfekt auf die Größe und Form des Kopfs sowie die Position des Schwerpunkts für maximalen Spin und Speed abgestimmt. Es ist aus C300 Maraging Stahl, der besonders federnd ist, wodurch hohe Ballgeschwindigkeiten auf einer großen Fläche des Blatts erzielt werden können. Face Cup- und Jailbreak-Technologie unterstützen diese Eigenschaft zusätzlich.

Um den Schwerpunkt möglichst weit hinten und unten platzieren zu können, hat man eine feste Schraube im hinteren Bereich der Sohle fixiert. So wird sichergestellt, dass die Bälle schnell in die Luft kommen und eine mittelhohe Flugbahn haben.

Großes Augenmerk legten die Callaway-Konstrukteure auf den Übergang von der Sohle zum Schlägerblatt. Denn sie erkannten, dass eine progressive Leading Edge Geometrie zu einer Erhöhung der Fehlertoleranz und der Ballgeschwindigkeit führt.

Das Zusammenspiel der vielen Mosaiksteinchen macht dieses Fairway-Holz zu einem echten Weitenjäger, obwohl man bei diesem Modell auf ein OptiFit-Hosel zur individuellen Anpassung verzichtet hat.

Als Standardschäfte stehen Premium-Schäfte von UST, Project X und Aldila zur Verfügung.

Das Mavrik Fairway-Holz gibt es auch als Sub Zero Variante mit einem etwas kompakteren Kopf für bessere Spieler. Durch die beiden austauschbaren Gewichte in der Sohle (14 und 2 Gramm) können bei dieser Version Abflugwinkel und Spin-Rate angepasst werden. Die Mavrik Hölzer sind ab dem 23. Januar erhältlich.

Bilder Galerie:

Kommentare (0) Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben