im Test:SIM Max
Marke: TaylorMade
Modell: SIM Max
Saison: 2020
Preis Stahlschaft: 999 €/7 St.
Preis Graphit: 1149 €/7 St.
Herren RH: 4, 5, 6, 7, 8, 9, PW, AW, SW, LW
Herren LH: 4, 5, 6, 7, 8, 9, PW, AW, SW
Damen RH: 4, 5, 6, 7, 8, 9, PW, AW, SW, LW
Damen LH: 4, 5, 6, 7, 8, 9, PW, AW, SW
Handicap: 0-36


TaylorMade - SIM Max

Die SIM Max Eisen von TaylorMade haben mehr Dämpfung für ein noch besseres Gefühl im Treffmoment.

Wie ihre Vorgänger M5 und M6 verfügen die SIM Max Eisen von TaylorMade über die Speed Bridge. Diese unterstützt die Stabilität der Top-Line, sodass längere Schläge möglich sind. Zudem erhöht sie die Fehlertoleranz.

Die große Neuerung ist jedoch, dass die neuen Eisen eine deutlich verbesserte Vibrationsdämpfung haben. Diese ist der Echo Dampening-Technologie zu verdanken. Ohne die Flexibilität des Schlägerblatts zu beeinträchtigen, gelang es den TaylorMade-Ingenieuren die Performance zu verbessern und ein Game-Improvement-Eisen mit dem Schlagerlebnis und Gefühl eines geschmiedeten Eisens auszustatten.
Dazu wurde ein weiches und leicht biegsames Kunststoffteil über die volle Breite des unteren Teils des Schlägerrückens eingefügt.

Neben einem besseren Gefühl führt die Neuerung auch zu einer deutlichen Verbesserung des Klangs, sodass selbst Tour-Pros bei Tests den Klang der neuen SIM-Eisen nicht oder nur sehr schwer von dem eines geschmiedeten Modells unterscheiden konnten.

Neu ist auch ein progressives Inverted-Cone-Schlägerblatt mit einer Dicke von gerade einmal 1,5 Millimeter. Somit befindet sich der kreisrunde Bereich im Schlägerblattrücken, der den Sweetspot vergrößert, nun bei jedem Eisen an einer anderen Position.
Von den kurzen zu den langen Eisen verändert sich dessen Lage zur Spitze des Schlägerblatts. So konnte der unerwünschte Seiten-Spin bei nicht mittig getroffenen Bällen reduziert werden und die Bälle fliegen daher, auch wenn sie nicht gut getroffen sind, gerader.

Für Herren gibt es die SIM Max Eisen mit KBS Max Stahlschaft oder dem Ventus Blue Graphitschaft von Fujikura. Die Damenversion ist mit dem Aldila NV Graphitschaft ausgestattet.

Alternativ gibt es noch die OS Version der Eisen. Diese zeichnet sich laut TaylorMade durch eine noch höhere Fehlertoleranz, mehr Länge und einen höheren Ballflug aus.

Bilder Galerie:

Kommentare (0) Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben