Fachbegriffe von Ecco

Die Firma Ecco hat ihre eigenen Fachbegriffe, die sie immer wieder bei den Beschreibungen ihrer Produkte erwähnt. Hier finden Sie die Erklärungen zu den wichtigsten Begriffen.

Webseite des Herstellers: Ecco Golfschuhe

Weltweit erste Technologie für rundum atmungsaktive und dauerhaft wasserdichte Golfschuhe, die für trockenere Füße und mehr Wohlbefinden sorgt. Im Gegensatz zu anderen Schuhmodellen werden bei mit 360-Surround Technologie ausgestatten Modellen Feuchtigkeit und Wärme nicht nur über den Schaft nach außen geleitet, sondern auch durch seitliche Öffnungen in der Sohle (TPU Exhaust Grid) oder Luftausläasse im Fersenbereich. Das Zusammenspiel beider Technologien und die dabei angewendete offene Konstruktion sorgt dafür, dass der Schweiß schneller abgeleitet wird und ein angenehmes Innenklima im Schuh herrscht.

Steht als Abkürzung für das prämierte Ecco Dynamic Traction System. Dieses spezielle Außensohlendesign verfügt über mehr als 100 Noppen und 800 Traktionswinkel, die für exzellenten Grip bei allen Spielbedingungen sorgen.

Mit Hilfe dieser Technologie werden Oberschuh- und Sohle so miteinander verbunden, dass ein Schuh aus einem Guss entsteht, ohne die Verwendung von Kleber oder Nähten. Bei diesem Prozess wird spezielles Material in flüssigem Zustand um eine anatomische Form gegossen, sodass eine einzigartige Balance aus Polsterung und Federung entsteht. Vorteile hiervon sind Flexibilität, Langlebigkeit und eine äußert leichte Konstruktion.

Diese Konstruktion ist Teil der 360-Surround Technologie und ist in die Mittelsohle integriert. Sie ermöglicht die direkte Zufuhr von frischer Luft an die Sohle, während gleichzeitig Hitze und Feuchtigkeit aus dem Schuh entweichen können. Diese äußerst wirkungsvolle Kombination verbessert die Atmungsaktivität des Schuhs enorm und macht den Schuh zusätzlich 100 Prozent wasserdicht.

Die Tri-Fi-Grip Sohle aus extrem haltbaren TPU stellt eine vielseitige zonale Performance mit drei unterschiedlichen Zonen sicher - eine für Stabilität, eine für Strapazierfähigkeit und eine dritte für optimalen Support bei der Rotation. Zone 1 ist der hintere Bereich des Schuhs und gewährleistet eine außergewöhnliche Seitenstabilität während des Schwungs. Die Mitte der Außensohle bildet Zone 2 und garantiert den Tragekomfort auf und nach der. Diese Zone verfügt zudem über einen besonders strapazierfähigen Bereich in der Ferse, der beim Tragen besonders beansprucht wird. Die 3. Zone ist speziell für den rotierenden Bereich entwickelt worden und optimiert die Bewegung des Vorderfußes mithilfe von dünnen, runden Noppen. Diese unterstützen eine schnelle und einfache Drehbewegung während des Schwungs.

Sie ist die jüngste Innovation der Direkteinspritzung und kreiert eine geformte Zwischensohle mit drei unterschiedlichen Zonen, um die richtige Balance zwischen Dämpfung, Flexibilität und Stabilität genau dort zu gewährleisten, wo man sie benötigt. Der Fersenbereich der Zwischensohle gewährleistet die richtige Dämpfung und Komfort bei jedem Schritt. Der mittlere Teil der Zwischensohle dagegen ist kompakter, um so eine größtmögliche Seitenstabilität während des Schwungs zu garantieren. Der vordere Bereich der Zwischensohle ist weich, erhöht den Gehkomfort und macht den Schuh flexibel.

Newsletter

Bleiben Sie am Ball:

Abonnieren Sie unseren Newsletter und gewinnen Sie ein Limited Edition Callaway Tour-Bag.

Hier geht es zur Newsletteranmeldung

Anzeige
Anzeige