ANZEIGE
Scottie Scheffler

Letztes Jahr musste sich Scottie Scheffler im Finale noch Billy Horschel geschlagen geben, aber in diesem Jahr holte sich der Amerikaner den Pott. Im Finale schlug er seinen Landsmann Kevin Kisner 4&3.

Der 25-Jährige lag nach sechs Löchern bereits 3 auf und kontrolierte das Match somit von Beginn an. Kisner hatte im Verlauf der Runde zwar die eine oder andere Chance ein Loch zu gewinnen, aber Scheffler hatte immer eine Antwort. So beispielsweise an Loch 12 als er nach einem verunglückten Pitch den darauffolgenden Bunkerschlag einlochte und Kisner mit einem gelochten Putts einen Lochverlust gerade noch einmal verhindern konnte.

Mit dem Erfolg, für den es 2,1 Millionen Preisgeld gab, holte sich Scheffler bereits den dritten Sieg in seinen letzten fünf Starts. Zudem konnte er seine Führung im FedExCup ausbauen und sich über Platz 1 in der Weltrangliste freuen.

Mit diesen Schlägen gewann Scotty Scheffler das WGC – Dell Technologies Match Play 2022:

KOMMENTARE

Wir freuen uns auf
Ihr Feedback.

Kommentare erscheinen aus Sicherheitsgründen erst nach einer Freigabe.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
Bisher gibt es noch keine Kommentare.
Back to Top