Brooks Koepka wechselt Driver und Ball bei US Open

brooks-koepka-srixon-cleveland
Eigentlich spielt Brooks Koepka mit Srixon-Driver und Srixon-Ball

Der ehemalige Weltranglistenerste wird seinem Equipment-Partner untreu.

Es ist noch nicht lange her, da verkündete Srixon, dass Brooks Koepka das Tour Staff-Team von Srixon/Cleveland verstärkt (siehe Kurzmeldung vom 24.11.2021). In diesem Zusammenhang erklärte der 32-Jährige, dass der ZX5-Driver und der Z-Star Diamond Ball die Gründe für den Wechsel seien. Er ließ damals wissen, dass beide für ihn das Nonplusultra seien und perfekt auf sein Spiel zugeschnitten sind.

Im Vorfeld der gestern gestarteten US Open wurde der ehemalige Weltranglistenerste jedoch seinem Equipment-Partner untreu. Man sah ihn beim Training mit einem TaylorMade M5-Driver und einem Titleist Pro V1x. Mit dieser Kombination hatte er seinen letzten Major-Titel bei der PGA Championship 2019 in Bethpage gewonnen. Der Pro V1x war auch der Golfball seiner Wahl für seine vier Major-Titel.

Klar, dass man bei seinem Equipment-Partner darüber nicht gerade amused war und hat auf Koepkas Wechsel zurück zu seinem alten Driver und Ball reagiert. Man erklärte, dass man mit Koepka zusammenarbeitet, um neue Produkte zu entwickeln, die seinen Bedürfnissen entsprechen. Er spielt jedoch weiterhin mit Srixon-Eisen und Cleveland-Wedges.

Zurück zur Übersicht
Anzeige